Links | Impressum | AGBs

Bike-Sport > Verein > Newsarchiv > 3. MTB-Stadtkriterium Gallneukrichen  

3. MTB-Stadtkriterium Gallneukrichen


3. Stadtkriterium Gallneukirchen

Am Freitag, 3. Juli, fanden sich wieder einmal ein paar BikeSportler zusammen um gemeinsam ein
Rennen zu bestreiten. Florian Richard, Rainer Michael und ich (Christoph Berger-Schauer) -
Thomas Bichler wartete erwartete uns bereits vor Ort - machten uns gemeinsam auf dem Weg nach
Gallneukirchen um unsere tollen Leistungen aus dem Vorjahr zu verteidigen. Zur Info, wer es
(nicht mehr) weiß: Flo und ich konnten letztes Jahr in souveräner Manier die Plätze eins und
zwei für BikeSport sichern.

Ganz so leicht wie im Vorjahr wurde es allerdings nicht: schon beim Abfahren der neuen Strecke
"foppte" uns ein altbekannter Rennkomissar mit neuen, uns unbekannten Regeln. Auch die Begrenzung
der Startreihen mit maximal 6 Fahrer war mir etwas neu. Den Start nahmen wir deshalb von etwas
weiter hinten in Angriff, was einigen von uns gar nicht so unrecht war (Michael?! ;-)).
Nach dem Startschuss schoss Flo auf der Innenbahn nach vor, ich musste mich auf der Außenbahn erst
zur Spitze durchsuchen, und fand erst später zum vorderen Drittel des 36 Fahrer großen Feld.
Tom legte diesmal keinen seiner brutal schnellen Starts hin, sondern fand seinen Speed und konnte
ein starkes Tempo im ganzen Rennen durchziehen. Auch Rainer Michael kam nach langer Rennabstinenz
wieder auf den Geschmack.

Während Flo an der Spitze ständig Attacken lancierte ahnte er wahrscheinlich kaum wie er mir am Ende
der Gruppe das Leben schwer machte. Ständig ging in der relativ großen Spitzengruppe vor mir eine
Lücke auf, die ich immer dann wieder schließen konnte, wenn Flo wieder von seinen Attacken eingeholt
worden war und er die Füße schlackern ließ. Etwa zur Rennmitte konnten Flo und ich uns in einem
Quintett dann vom Rest der Gruppe absetzen, jedoch wollte keiner Tempo machen, weshalb wir genauso
schnell wieder eingeholt wurden. Bei der Überrundung des gestürtzten Horny Jürgens etwa drei Runden
vor Schluss verlor ich den Anschluss zur Gruppe, fuhr das Loch im Anstieg nochmals zu, aber hatte
dann zu viel Pulver verschossen und musste schließlich reissen lassen.

Flo hingegen war ganz vorne dabei, versuchte in der Schlussrunde vielleicht etwas zu früh sein Glück
im zu kurzen Anstieg (zumindest zu kurz für ihn) und konnte sich hinter Ortner Peter von der BikeUnion
Altenberg den zweiten Platz, knapp vor Jaksch Alois sichern. Tolles Rennen - Gratulation! Die letzten
Runden spulte ich alleine herunter und erreichten den 9. Platz. Bichler Tom und Rainer Michael
komplettierten durch den 15. und 26. Platz eine starke Leistung unseres Teams. Laut Aussage von Heli
Mayrhofer waren wir zumindest optisch - durch die neuen Zeitfahranzüge - das professionellste Team.

Die Elitefahrer, die im Anschluss am Start waren, hatten eine etwas abgeänderte Strecke - inkl.
Kircdhenstiege - zu bewältigen. Hier konnte sich im 10 Fahrer starken Feld Markus Loisl den Sieg vor
Kasis Paul und Petr Cirkl sichern. Vorjahressieger Roman Rametsteiner ereilte ein Platten auf der
letzten Runde, was ihn nicht daran hinderte den 5. Platz ins Ziel zu retten.

Als Fazit kann man sagen, dass das Stadtkriterium in Gallneukirchen immer wieder eine absolut tolle
Veranstaltung mit ungewöhnlichen vielen Zusehern und einer sensationellen Stimmung. Auch nach dem
Rennen lässt es sich im Plausch mit anderen Fahrern noch das eine oder andere Bierchen zwitschern.

Ergebnisse gibt's auf www.sportstiming-hinterreiter.at - Fotos auf www.sv-gallneukirchen.at

Zurück

 
pic58
pic28
pic43
pic31
pic57
pic26
pic56
pic42
pic55
pic29
pic54
pic30
pic53
pic24
pic52
pic25
pic51
pic32
pic50
pic20
pic49
pic41
pic48
pic40
pic47
pic23
pic46
pic19
pic45



BIKE-SPORT
Kaspar-Zeitlinger-Straße 28
(vormals Gradenstraße 9)


4563 Micheldorf

Mo - Sa 09:00 - 12:00 Uhr
Mo - Di 14:30 - 18:00 Uhr
Do - Fr 14:30 - 18:00 Uhr
Mi+Sa Nachmittag geschlossen



Tel. 07582/61314 od. 0660/4990209
Fax. 07582/61314

(c) Bike-Sport, 2008 (Impressum)| programmed by NYX | powered by bikeboard.at