G

Neun Mann traten am Samstag gegen die Uhr in die Pedale. Bei traumhaftem Wetter wärmten sich Josef 'Zecki' Zechner, Bernhard Rachlinger, Peter Eder und Christof Waas schon bei der Hinfahrt etwas auf. Begleitet wurden wir von FLOrian Richard, dem das EZF nicht so liegt (zu wenige Hm).
Eine Reifenpanne kostete ein paar Minuten, aber 45min vor dem Start konnten wir die Startnummern holen. Das hatte aber einen Nachteil: Diese werden in der Reihenfolge des Eintreffens vergeben, sodass wir an die 2 Stunden auf den Start warten mussten (über 140 Starter!).
Geschickter hatten es Hermann Grall, Andreas Pröll, Christian Zeller, Helmut Mayrhofer und Thomas Weinbergmayr gemacht: Erst bequem mit dem Auto angereist und dann noch niedrigere Startnummern.
Die Strecke war bestens 'präpariert', keine Löscher, keine Rillen,... der Weg zur Linde am Almsee steigt stetig an mit ein paar kleinen 'downs'. Die Sonne im Gesicht, den Wind im Rücken ging es hinein, dann rasant um die Linde herum - ein paar Blätter können schon leichtes Nervenflattern auslösen - und dann die zweite Hälfte gegen den Wind hinunter nach Grünau. Die Zieleinfahrt war mit Ihrer Kurve auf die Brücke noch recht rasant und mit vollem Speed gings hinein ins Ziel.
Alle haben alles gegeben und so sind wirklich gute Zeiten zu vermelden:

Gesamt
KatRng
Name
Jg
AK
AKRng
Endzeit
km/h
23
23
Grall, Hermann
1962
R31
14
00:40:31,00
40,7
28
28
Eder, Peter
1987
R16
10
00:41:07,00
40,1
30
29
Pröll, Andreas
1972
R31
16
00:41:14,00
40
31
31
Zeller, Christian
1969
R31
18
00:41:21,00
39,9
45
45
Mayrhofer, Helmut
1950
R51
7
00:42:34,00
38,8
73
69
Rachlinger, Bernhard1964
R31
40
00:45:31,00
36,3
84
78
Weinbergmayr, Thomas
1968
R31
46
00:46:50,00
35,2
96
1
Waas, Christof
1953
L51
1
00:48:22,00
34,1
100
88
Zechner, Josef
1952
R51
12
00:48:57,00
33,7

Ja, man sieht, es gibt zu wenig Liegeradler...! ;-)

Bilder gibt es vorerst da: 4 Alben

Gratulation an alle Teilnehmer zu ihren Leistungen!

(Christof)


Zurück